Über Mich

WIESO DIE ZUKUNFT UNSERER KINDER SCHON HEUTE IST

Das Buzzword der Stunde ist Nachhaltigkeit. Jeder spricht darüber. Aber was hat Nachhaltigkeit im Bezug von Vatersein zu tun? Einfach alles!

Laut Definition ist Nachhaltigkeit: „ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem eine dauerhafte Bedürfnisbefriedung durch die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit der beteiligten Systeme gewährleistet werden soll. Die beteiligten Systeme sind sowohl Lebewesen als auch Ökosysteme.“

Boah ziemlich weit weg

Wenn ich mir Nachhaltigkeit als werdender Vater vorstelle und in die Zukunft sehe – wie wird es sein, wenn meine noch nicht geborene Tochter in meinem Alter ist? Das wäre dann 2055. Boah ziemlich weit weg und in weiter Zukunft denk ich im ersten Moment. Im nächsten Augenblick ist es aber nur die Zeit, die ich hier schon auf diesem Planeten sein darf und das ist gefühlt nur einen Wimpernschlag. 

Diese Zukunft, die ich als werdender Vater jetzt aktiv mitgestalten kann und sollte. Das fängt bei Windeln an (bald mehr dazu) und hört bei meiner eigenen Ernährung auf. 

Nachhaltig denken. Nachhaltig handeln.

Ich persönlich habe 2013 angefangen mich bewusster zu ernähren und bemerkt, dass ich für meine Ernährung kein Fleisch mehr brauche. Was ich nach sechs Jahren sagen kann ist, dass ich über drei Millionen Liter Wasser und ca. 1900 kg CO2 gespart habe. Wasser, welches wir in Zukunft brauchen werden und CO2 welches nicht in die Luft gelangt. Dadurch wurde mir bewusst wie essentiell unser Handeln jeden Tag ist und wie verschwenderisch wir mit allem umgehen. Weil wir es können? Nein, das wäre sehr dumm zu sagen. Denn was würde meine Tochter zu mir sagen, wenn ich ihr erzählen würde, dass ich maßlos gelebt habe nur weil ich es konnte und nicht an ihre Zukunft gedacht habe und sie jetzt damit klarkommen muss. Nein das will ich nicht. 

Wir können jeden Tag die Zukunft unserer Kinder gestalten. Nachhaltig denken. Nachhaltig handeln. Dinge hinterfragen und Alternativen entdecken. Das alles für etwas, dass es uns doch Wert sein sollte. Die Zukunft unserer Kinder.

Being the next dinosaurs?

Und hey: Niemand hat gesagt, nachhaltig handeln und diesen tollen Planeten, für nachfolgende Generationen, zu bewahren wäre easy. Ich arbeite jeden Tag daran und gebe mein Bestes. Denn auch ich bin nicht perfekt und lerne jeden Tag dazu. Und wenn jeder einzelne seinen kleinen Beitrag dafür beiträgt bin ich überzeugt, dass alles gut wird.

Wenn nicht – sind wir alle und somit zukünftige Generationen ganz schön am A… Dann wären wir aber auch die Spezies, die es innerhalb von ein paar Jahrzenten geschafft hat, ihre eigenen Lebensgrundlagen zu zerstören. Und somit die „next dinosaurs“

Schreibe einen Kommentar